Furnierholz kaufen – Hierfür können Sie Furnier verwenden

Furnierholz

Möchten Sie Furnierholz kaufen? Die feinen Deckblätter aus Holz werden sorgfältig ausgesucht und oft als „Filet des Baumes“ bezeichnet. Mit Echtholz-Furnier lassen sich unter anderem die Oberflächen von Armaturen, Türen und Möbeln veredeln. Inzwischen kommen jedoch immer häufiger preiswertere Imitate zum Einsatz. Erfahren Sie, für wen sich Echtholz-Furnier lohnt und wofür man es verwenden kann.

Was ist Furnierholz?

Bestimmt haben Sie schon einmal ein Kunstobjekt oder ein Gebäude gesehen, das zum Teil mit Blattgold verziert ist. Der Grundgedanke von Furnier ist derselbe: Die dünnen Holzblätter werden aufgeleimt, um weniger qualitatives Holz optisch zu verschönern. Diese Veredelungstechnik kam bereits im altertümlichen Ägypten zum Einsatz und gewann ab dem späten Mittelalter in ganz Europa an Bedeutung. Damals wurden die „Filetstücke des Baumes“ in aufwendiger Handarbeit Blatt für Blatt vom Stamm geschnitten. Furnierholz kaufen konnten sich daher nur sehr wohlhabende Familien leisten.
Mit der Industriellen Revolution wurde das einstige Luxusgut erschwinglicher und erlebte besonders Mitte des 20. Jahrhunderts einen regelrechten Aufschwung. Weil für Holztüren und Möbel immer öfter auf Holzwerkstoffe wie Spanplatten statt auf Massivholz zurückgegriffen und der Kern damit billiger wurde, war eine Furnieroberfläche im Vergleich zu früher deutlich kostengünstiger.

Furnierholz

Furnierholz kaufen – Qualitätsprodukt mit aufwendiger Herstellung

Wer heutzutage Furnierholz kaufen möchte, bekommt nach wie vor ein hochwertiges Qualitätsprodukt. Da Furnier maßgeblich für den Look eines Möbelstückes ist, sind die Anforderungen dementsprechend hoch. Bis heute kommen nur ausgesuchte Bäume mit geradem Wuchs und dekorativer Maserung für die Herstellung von Echtholz-Furnier infrage. Üblich sind Stärken zwischen 0,5 und 6 mm.
Ist ein passender Baum gefunden, werden die Furniere durch verschiedene Schneideverfahren vom Stamm getrennt. Dafür ist eine große Portion handwerkliches Können erforderlich. Beim Messern schneidet man Furnierholz wie früher üblich Blatt für Blatt vom Stamm. Beim Schälen rotiert der Baumstamm, was sich auf das spätere Erscheinungsbild der feinen Deckblätter auswirkt. In seltenen Fällen kommt auch eine Säge für die Furnierherstellung zum Einsatz. Danach wird das Furnierholz getrocknet, zugeschnitten und anschließend zu einem Furnierdeck zusammengesetzt. Wenn Sie Furnierholz kaufen, sichern Sie sich also ein einzigartiges Naturprodukt – jedes Furnierblatt ist dank der individuellen Färbung und der feinen Maserung des Holzes ein Unikat!
Ein weiterer Vorteil von Furnier: Es ermöglicht einen nachhaltigen, ressourcenschonenden Umgang mit wertvollem Holz. Durch die hauchdünne Materialstärke der einzelnen Blätter kann man aus einem einzigen Baumstamm mehrere tausend Quadratmeter an Echtholz-Furnier herstellen.

Wofür kann ich Furnier verwenden?

Wenn Sie Furnierholz kaufen, eröffnen sich Ihnen flexible Gestaltungsmöglichkeiten im Innenbereich. Dank der edlen Optik sind Furniere aus Laubholz wie Ahorn, Nuss, Eiche und Buche besonders gefragt.

Holztüren

Bei Innentüren ist es empfehlenswert, die Furniere gestürzt oder symmetrisch gespiegelt zusammenzusetzen. So entsteht ein eleganter Durchgang mit individuellem Charakter.

Möbel

Furnier ist ideal, um weniger wertvolle oder durch Abnutzungsspuren ramponierte Möbelstücke zu beziehen und dadurch für eine hochwertige Optik zu sorgen.

Wand- und Deckenverkleidung

Auch als Wand- oder Deckenpaneele kann sich Echtholz-Furnier sehen lassen! Im Handel sind brandresistente Varianten erhältlich.

Armaturen

Furnier kann zur Beschichtung von Armaturen eingesetzt werden. Beispielsweise, um einem Privatflugzeug oder einem Luxus-Auto das gewisse Etwas zu verleihen.

Gleitschiebetüren

Furnierholz kaufen – Original oder Imitat?

Echtholz-Furnier ist inzwischen nicht mehr so häufig in Innenräumen zu finden. Der Trend zu preiswerten Holzimitaten wie CPL hat die teureren Furnierblätter zunehmend in den Hintergrund gedrängt. Doch nicht nur der niedrige Preis spricht in den Augen vieler Kunden für das Imitat. Durch die Fortschritte der Branche werden Furnierimitate immer authentischer, sodass sie optisch kaum vom Original zu unterscheiden sind. Dazu sind sie widerstandsfähiger und pflegeleichter als Echtholz-Furnier. Es gibt allerdings einen Punkt, wo die Imitate trotz aller Bemühungen um „Authentic Touch“- Oberflächen nicht herankommen: Die Haptik von Furnierblättern aus Echtholz bleibt unübertroffen.
Angesichts der derzeitigen Marktlage ist Furnierholz kaufen wie einst eher Sache der Upper Class geworden. Vor allem Luxus-Immobilien mit repräsentativen Empfangshallen, teure Autos, Boote und Flugzeuge werden mit den edlen Holzblättern verziert. Was jedoch nicht zwangsläufig heißt, dass jeder Furnierliebhaber über ein ausuferndes Budget verfügen muss. Die Kosten für Echtholz-Furnier variieren stark und hängen unter anderem von dem verwendeten Trägermaterial ab. Spanplatten sind schon zu günstigen Konditionen erhältlich, Faserplatten sind von höherer Qualität und dadurch auch teurer. Außerdem kommt es auf die Materialstärke, die Schnittqualität und die verwendete Holzart an. Als Grundregel gilt: Je dicker das Furnier und je exotischer das Holz, desto höher der Preis. Nicht zuletzt ist die aktuelle Nachfrage ein wichtiger Preisfaktor.

Unser Tipp: Greifen Sie anfangs lieber nicht zu tief in die Tasche, wenn Sie Furnierholz kaufen. Vor allem für Einsteiger und Hobby-Heimwerker sind billige Furniere ideal, um das korrekte Verleimen von Furnier sowie anspruchsvolle Verarbeitungstechniken zu üben. Wer wegen der erlesenen Optik mit teurem Echtholz-Furnier arbeiten möchte, aber nicht über genügend fachliches Know-how verfügt, sollte sich lieber an einen Profi wenden. Nur so ist ein Top-Ergebnis garantiert, das Ihren Erwartungen entspricht und der Qualität des Materials gerecht wird.

Furnierholz kaufen bei Jungbluth in Neuss

Egal, ob es Ihnen der edle Look von Echtholz-Furnier angetan hat oder Sie die praktischen Vorteile von Holz-Nachbildungen schätzen: Bei Jungbluth in Neuss können Sie Furnierholz nach Ihrem Geschmack kaufen. Entdecken Sie beispielsweise unsere Wohnraumtüren mit vielseitigen Oberflächen für eine individuelle Raumgestaltung. Wir laden Sie herzlich dazu ein, durch unsere Holzausstellung zu stöbern und unserem Holzfachgeschäft in Neuss bei Düsseldorf einen Besuch abzustatten, beraten sie aber genauso gerne online zu Ihrem Wunschprojekt.

Furnierholz